156. GV Männerchor Stans: ein neues Mitglied, Ehrungen, Mirandolina

 

65 Jahre Mitglied im Männerchor Stans

 

An der 156. Generalversammlung des Männerchors Stans durfte Präsident Markus Gander 75 Vereinsmitglieder begrüssen. Mit dabei war auch Ehrensänger Ludwig Kayser, welcher für 65 Jahre Mitgliedschaft besonders begrüsst wurde.

Leider hat im vergangenen Vereinsjahr ein langjähriger Sänger den Männerchor für immer verlassen. Mit einer Schweigeminute wurde von Felix Odermatt Abschied genommen.

 

Inthronisation Frohsinnvater Franz IV

 

Der Präsident, Markus Gander liess in seinem Jahresbericht traditionsgemäss die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres wieder aufleben. Erster Höhepunkt war das Innerschweizer Gesangsfest in Cham. Der Chor erhielt dabei das Prädikat "sehr gut".

Der zweite Höhepunkt war eine dreitägige Reise ins Piemont. Unter der kundigen Führung von Reiseleiter Franz Michel, erwartete den Chor eine Vielfalt von Erlebnissen. Das waren einerseits die typisch piemontesischen Genüsse von feinem Essen und edlen Weinen, anderseits aber auch ein unvergesslicher Besuch auf dem Weingut Cascina Terre Felice des Schweizers Felix Binggeli sowie dem Markt von Alba. Zwischendurch fand der Chor immer wieder Zeit, ein paar Lieder zu singen. Das alte Jahr wurde traditionsgemäss mit der Silvestermesse in der Stanser Pfarrkirche verabschiedet.

Ende Januar 2017 folgte der absolute Höhepunkt des Vereinsjahres: Die Inthronisation des langjährigen Sängers Franz Odermatt als Frohsinnvater Franz IV. Natürlich begleitete der Männerchor seinen Frohsinnvater auf einem riesigen Fasnacht-Wagen durch die Umzüge in Stans und Ennetbürgen.

 

Wahlen, Neumitglieder, Demissionen

 

Mit grossem Applaus wurde Karl Flury als neues Mitglied in den Verein aufgenommen. Franz Michel erhielt für seine besonderen Verdienste für den Männerchor die Ehrenmitgliedschaft und Otmar Strässle demissionierte nach sechs Jahren als Kassier und Vorstandsmitglied. Trotz intensiver Suche, konnte kein neuer Kassier gefunden werden. Als Übergangslösung hat sich der Präsident, Markus Gander bereit erklärt, diese Aufgabe zusätzlich für ein Jahr zu übernehmen.

 

Vorbereitungsarbeiten für Mirandolina

 

Das neue Vereinsjahr steht ganz im Zeichen von Mirandolina. Die Aufführungen erfolgen im Theater an der Mürg in Stans. Mirandolina ist es ein szenisches Theater nach der gleichnamigen Komödie von Carlo Goldini, umrahmt und begleitet mit Liedern des Männerchor Stans. Regie führt Josette Gillmann aus Kriens. Der Männerchor wird von seinem langjährigen Dirigenten Joseph Bachmann geleitet. Der Vorverkauf läuft über www.ticketfrog.ch/mirandolina oder Bücher von Matt in Stans.

 

Darbietung von Aktuar Guido Kunz:

 


Bild 1 - Präsident Markus Gander (links) freut sich über das neue Männerchor-Mitglied Karl Flury

 
Bild 2 - Präsident Markus Gander (links) mit dem neuen Ehrenmitglied Franz Michel